Gemüsehobel – Der Küchenhelfer für schnelles Arbeiten

Werbung
Küchen- oder Gemüsehobel eignen sich zum schnellen und bequemen Hobeln von Gemüse und Obst zu Scheiben, Stiften oder Würfeln.

Der Vorteil gegenüber dem Schneiden von Hand: Ein gleichmäßigeres Schnittergebnis, das auch das Vorbereiten von Kartoffeln für Chips oder schöne, gleichmäßige Pommes in deutlich kürzerer Zeit erlaubt. Viele Gemüsehobel bieten austauschbare Schneideinsätze, mit denen man Gemüse dekorativ zu den unterschiedlichsten Formen verarbeiten kann. Auch Einsätze zum Reiben von Hartkäse, wie Parmesan, oder zum Verarbeiten von Nüssen und Kernen sind oft dabei.

Gleich nachfolgend finden Sie unsere persönlichen Empfehlungen aus der Vielfalt der Küchenhobel. Entscheiden Sie sich für eines dieser Modelle, so machen Sie auf jeden Fall nichts verkehrt.

Gemüsehobel Test – Unsere Empfehlungen

Börner V5 Gemüsehobel TestBörner Gemüsehobel V5 PowerLine
  • Kunststoff
  • Edelstahl Klinge
  • 10 Schneidarten
  • Kombischäler gratis
  • Ansehen
    Ultimate V-Hobel TestUltimate V-Hobel Deluxe
  • Kunststoff
  • Edelstahl Klinge
  • 5 Einsätze
  • Sparschäler gratis
  • Ansehen
    TNS3000 Gemüsehobel TestOriginal TNS 3000
  • Kunststoff
  • Edelstahl Klinge
  • 36 Schneidvarianten
  • Wechselbare Klinge
  • Ansehen
    GSD Universal Gemüsehobel TestG S D Universal-Gemüsehobel
  • Kunststoff
  • Edelstahl Klinge
  • 3 Einsätze inklusive
  • Weitere erhältlich
  • Ansehen

    Das Hobeln von Gemüse geht deutlich schneller, als das Schneiden von Hand. Dies ist besonders wichtig, wenn größere Gemüsemengen zubereitet werden sollen. Sei es für eine Party mit Freunden und Bekannten, oder weil man einfach auf eine ausgewogene Ernährung mit viel Gemüse achten möchte. Der Küchenhobel kann viel Zeit und Arbeit sparen.

    Er liefert eine stets gleichmäßige Schnittdicke, die erforderlich ist, wenn es um Garzeiten geht. Ungleichmäßig geschnittenes Gemüse gart auch ungleichmäßig: Der eine Teil ist noch halb roh, der andere Teil bereits zerkocht.

    Gehobeltes Gemüse gart perfekt gleichmäßig und sieht professionell aus. Durch das einheitliche Schnittmuster eignet sich ein Gemüsehobel auch für die Zubereitung von extra dünnen Kartoffelchips oder perfekt gelungenen Julienne-Streifen. Von Hand gestaltet sich dies auch für einen ambitionierten Hobbykoch recht schwierig.

    Top 5 Gemüsehobel anschauen

    Unterschiedliche Gemüsehobel-Arten

    juliennestreifen-hobeln-79725798_XSInzwischen gibt es eine Vielzahl dieser tollen Küchenhelfer zu kaufen. Die unterschiedlichen Arten bieten auch verschiedene Vor- und Nachteile. Die einfachsten Gemüsehobel bieten eine einzelne, gerade Klinge und eignen sich nur zum Schneiden von Gemüsescheiben. Diese Geräte sind am günstigsten und unterstützen durch Zeitersparnis beim Kochen zu einem Preis von wenigen Euro.

    Die heutzutage gebräuchlichste Variante bietet verschiedene Einschübe (Vorschneider) für unterschiedliche Schnittmuster, mit denen neben Gemüsescheiben auch Rauten und Stifte gehobelt werden können. Oft sind 3 und mehr Einsätze im Set enthalten, die für dekoratives Gemüse hobeln, oder klassisch für selbstgemachte Pommes genutzt werden können.

    Multifunktionsgeräte bieten neben unterschiedlichen Einschüben weitere Funktionen an. So können etwa auch Nüsse, Mandeln, Käse gerieben, oder Orangen- oder Limetten-Zesten gerissen werden. Solche Multifunktions-Gemüsehobel gibt es in unterschiedlichen Qualitäten im Handel. Sie ersetzen unter Umständen eine ganze Palette an weiteren Küchenhelfern. Schauen Sie sich doch einmal die hochwertigen Börner V-Hobel an.

    Dann gibt es neben den Handhobeln auch elektrische Gemüsehobel. Sie bieten eine hohe Schneidkapazität in einer kurzen Zeit. Im Gegenzug sind sie teurer, als Handgeräte. Auch viele Küchenmaschinen enthalten einen elektrischen Hobel und eine entsprechende Rohkostreibe. Mehr zu Rohkostreiben

    Die 3 aktuellen Bestseller

    Bestseller Nr. 1
    GEFU 13780 Spiralschneider Spirelli 2,0, Edelstahl, schwarz
    360 Bewertungen
    GEFU 13780 Spiralschneider Spirelli 2,0, Edelstahl, schwarz
    • einrastender Gemüsehalter mit 3 Edelstahlstiften sorgt für sicheren Halt von Anfang an
    • Julienne-Endlos-Spiralen, japanische Edelstahl-Spezialmesser
    • 2 Spiralformate: 2 x 3 mm und 3,5 x 5 mm
    • Edelstahl 18/10 und hochwertiger Kunststoff
    • spülmaschinenfest
    Bestseller Nr. 2
    TV Unser Original 07293 maxxcuisine Julienne und Spiralschneider für Gemüse und Obst, weiß / grün
    427 Bewertungen
    TV Unser Original 07293 maxxcuisine Julienne und Spiralschneider für Gemüse und Obst, weiß / grün
    • Verpassen Sie Ihrem Gemüse eine Dauerwelle!
    • Handlicher Gemüse-Streifen-Schneider in modernem Design
    • Wahlweise für feine Spiralen oder breite Streifen
    • Für appetitliche Rohkost-Salate, Gemüse-Nudeln u.v.m.
    Bestseller Nr. 3
    Gefu 89167 Spiralschneider Spirelli, blau
    42 Bewertungen
    Gefu 89167 Spiralschneider Spirelli, blau
    • Hochfeste, japanische Spezialmesser aus Edelstahl
    • Zwei Juliennegrößen - 2 x 3 mm und 3,5 x 5 mm
    • Restehalter
    • Spülmaschinengeeignet
    • Edelstahl/Kunststoff

    Letzte Aktualisierung am 5.12.2016 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

    Die Klinge – das wichtigste Bauteil des Gemüsehobels

    Der Küchenhobel soll schneiden, nicht reißen. Daher ist eine extrem scharfe und haltbare Klinge unbedingt erforderlich. Doch nicht jedem Hersteller scheint dies bekannt zu sein. Der Hauptkritikpunkt vieler Hobby- und auch Profiköche im Hinblick auf einen Hobel ist eine schlechte Klinge, die von Beginn an bereits stumpf ist, oder nach wenigen Anwendungen.

    Eine stumpfe Klinge schränkt die Anwendungsmöglichkeiten sehr deutlich ein. Härtere Gemüsesorten, wie Möhren, Rettich oder Kartoffeln, sind damit nicht zu bewältigen. Auch wird das Schneidergebnis nicht so perfekt, wie gewünscht. Denn die stumpfe Schneidklinge reißt das Gemüse an den Rändern ab, anstatt es zu schneiden.

    Hochwertige Klingen sind aus hochwertigen, guten Schneidstählen gefertigt. Sie können aber auch aus Keramik sein. Hier kommt dann auch eine gute Pflege ins Spiel. Sie ist wichtig, um die Klinge scharf und leistungsfähig zu erhalten. Aber: Eine gute Hobelklinge hat auch ihren Preis. Manche Hersteller bieten in ihren Gemüsehobeln auch austauschbare und/ oder nachschärfbare Klingen an.

    V-Hobel oder Hobel mit gerader Klinge?

    gehobeltes GemüseFrüher gab es ausschließlich den Küchenhobel mit gerader Klinge, der speziell für den Schnitt von Scheiben genutzt werden kann. Solche Hobel haben den Nachteil, dass die Technik des Führens des Gemüses über die Klinge geübt werden muss. Denn wenn das Gemüse leicht verkantet wird, so wird der Schnitt doch wieder ein wenig ungleichmäßig.

    Dieses Problems nahm sich in den 60er Jahren die Firma Börner an, die den Gemüsehobel in V-Form erfand und patentieren ließ. Der V- oder Börner-Hobel besitzt eine v-förmige Klinge, die das Gemüse von zwei Seiten zugleich anhobelt. Hierdurch wird auch bei versehentlichem Verkanten des zu schneidenden Gemüses stets ein einheitliches, gleichmäßiges und sauberes Ergebnis geliefert.

    Ob V-Hobel oder gerade Klinge ist letztlich allerdings rein eine Geschmacksfrage. Denn mit ein bisschen Übung leisten beide Geräte sehr gute Schneidergebnisse.

    Der Restehalter: Sicherer Schutz der Finger

    Die sehr scharfe Hobelklinge birgt ein recht hohes Verletzungsrisiko: Schnell hat man das Gemüse weggehobelt und der Finger rutscht über die Klinge.

    Der Restehalter hilft, die Finger beim Hobeln zu schützen und das Gemüse so gut wie möglich zu verwerten. Der Restehalter ist lediglich ein Handgriff, der an der unteren Seite mit mehreren Stiften ausgestattet ist. Hierauf wird das Gemüse aufgespießt. Es kann anschließend mit dem Griff bequem und vor allem sicher über den Gemüsehobel geführt werden.

    Wichtig ist, dass das Gemüsestück fest auf dem Restehalter sitzt und nicht abrutschen kann. Sonst macht das Hobeln mit Sicherheit keinen Spaß. Auch die Konstruktion ist wichtig. Besonders das Zusammenspiel zwischen Hobel und Restehalter muss gut funktionieren. Fehlt es hier an Passgenauigkeit, so reibt der Restehalter mit seinen Haltestiften über die Klinge und wird beschädigt.

    Bei den meisten erhältlichen Gemüsehobeln ist der Restehalter direkt mit im Lieferumfang enthalten. Einige eher hochpreisige Hobel bieten dies nicht. Hier muss der Halter separat erstanden werden. Den höheren Kosten steht aber entgegen, dass der Restehalter nachgekauft werden kann, sollte doch einmal etwas kaputt gehen.

    Elektrische Gemüsehobel

    gemuesehobel-109456244_XSHierbei erfolgt das Hobeln des Gemüses durch eine elektrisch betriebene Klinge, die meist rotiert. Der Hobel sieht meist einem elektrischen Fleischwolf sehr ähnlich. Das Gemüse wird durch eine Deckelöffnung in den Hobel gegeben und anschließend geschnitten.

    Der elektrische Küchenhobel bietet eine sehr große Zeitersparnis, wenn man große Gemüsemengen hobeln möchte. Hier kann der Handhobel nicht mithalten; das Schneiden mit einem Messer schon gar nicht. Auch werden meist viele verschiedene Schnittmuster über Einschübe und variable Klingen ermöglicht.

    Dem gegenüber steht allerdings ein deutlich höherer Preis, so dass man überlegen sollte, ob sich ein solcher wirklich lohnt.

    Top 5 Gemüsehobel anschauen

    Welches Modell wählen?

    Nachfolgend gibt es eine Übersicht über einige der relevanten Punkte, die man bei der Auswahl eines Gemüsehobels beachten sollte. Hinzu kommen die persönlichen Anforderungen, aber natürlich auch der eigene Geschmack. Falsch machen kann man eigentlich nichts. Aber auf eine ausreichende Qualität des Hobels sollte man unbedingt achten.

    Wenn Sie einen Gemüsehobel kaufen wollen, so achten Sie speziell auf Materialauswahl, Qualität der Schneidklinge, Modell/Typ und gewünschte Zusatzfunktionen:

    1. Welches Material soll es sein?

    Küchenhobel gibt es in unterschiedlichen Materialien. In der Hauptsache gibt es solche aus Edelstahl, oder Kunststoff, seltener noch aus Holz.

    Edelstahl kommt meist mit einem schicken und modernen Design daher. Es ist langlebig, gut zu reinigen, sauber und stabil. Wichtig: Die Klinge ist meist aus einem anderen Stahl. ist sie mit dem Edelstahlgehäuse nicht sachgerecht verbunden, so kann sie nach einiger Zeit zu rosten beginnen. Dies ist für einen Laien schlecht im Vorhinein zu erkennen. Bewertungen von anderen Käufern, oder eine Beratung im Fachhandel können hier aber Informationen und Erfahrungen weitergeben. Hier finden Sie mehr über Edelstahl Gemüsehobel

    Gemüsehobel aus Kunststoff sind die am häufigsten verbreiteten Formen. Sie sind tendenziell günstiger, als Edelstahl-Küchenhobel. Wichtig ist es, auf die Langlebigkeit und Stabilität des verarbeiteten Kunststoffes zu achten. Biegt sich der Gemüsehobel beim Hobeln durch, so wird das Ergebnis nicht gleichmäßig und es kann nicht schnell genug gearbeitet werden. Auch schadstofffrei oder zumindest schadstoffarm sollte der Kunststoff-Hobel sein. Informationen hierzu liefert der Hersteller.

    Der Gemüsehobel aus Holz wurde früher genutzt, als Kunststoffe noch nicht in der benötigten Qualität verfügbar waren. Moderne Geräte aus Holz werden gern von Liebhabern und Hobbyköchen genutzt, die viel Spaß am Kochen haben und individuell sein möchten. Gemüsehobel aus Holz müssen sorgfältiger gereinigt und stets gut getrocknet werden. Sonst leiden Material und Hygiene.

    2. Muss es ein elektrisches Modell sein?

    Elektrische Hobel sind teurer und schlechter zu reinigen. Wer gern und häufiger große Mengen an Gemüse schneiden möchte, für den kann ein solches Gerät durchaus eine sinnvolle Alternative zur Küchenmaschine oder zum Handhobel sein.

    Benötigt man den Gemüsehobel nur ab und zu für die eigene Familie, so sollte ein normaler Hobel ausreichen. Besonders durch den recht hohen Reinigungsaufwand ist eine elektrische Variante für kleinere Gemüsemengen eher unpraktisch.

    3. V-Hobel oder gerade Klinge?

    Dies ist eine reine Geschmacksfrage und spielt für das Hobelergebnis keine entscheidende Rolle. Ja, der V-Hobel liefert ein etwas saubereres und gleichmäßigeres Schnittergebnis, auch bei leichtem Verkanten des Gemüses. Aber wie bei allen Tätigkeiten in der Hobbyküche, macht auch hier Übung den Meister.

    4. Multifunktionshobel

    Multifunktions-Gemüsehobel sind vielen sicher noch aus dem Verkaufs-TV der 90er Jahre bekannt. Dort wurden viele solcher Geräte aus zu günstigen Materialien und zu ungünstiger Fertigung zu hohen Preisen angeboten.

    Dies ist inzwischen nicht mehr so schlimm. Ein Umdenken der Branche, aber auch ein Eintreten der renommierten Hersteller hat dazu geführt, dass inzwischen einige sehr hochwertige Gemüsehobel mit Multifunktion verfügbar sind.

    Für viele Hobbyköche, die gern dekorieren und daher viele verschiedene Funktionen bevorzugen, können solche Geräte durchaus eine gute Alternative zu einem ganzen Set an kleinen und größeren Küchenhelfern sein.

    Top 5 Gemüsehobel anschauen

    Produkttests und Bewertungen

    Wie sich ein Gemüsehobel in der täglichen Küchenpraxis macht, darüber geben Hersteller und Shops keine wirkliche Auskunft. Dies können sie auch einfach nicht leisten.

    Handhabung, Umgang und Lebensdauer sind stets auch subjektive Merkmale. Hier lohnt es sich daher, die Bewertungen und Kommentare anderer Käufer anzuschauen, um sich eine eigene Meinung für, oder gegen ein Modell zu bilden.

    Fehler im Design, oder Mängel fallen so im Vorfeld auf. Auf dieser Webseite werden einige Gemüsehobel mit guten und sehr guten Gebrauchseigenschaften vorgestellt. Ihre Vor- und Nachteile werden beschrieben und ein Preis-Leistungsverhältnis abgeschätzt. Vielleicht ist der für Sie am besten geeignete Küchenhelfer ja mit dabei. Mehr Hilfsmittel in der Küchen finden Sie auf meine-kuechenhelfer.de.

    Gemüsehobel Bestseller —> Preise bei Amazon ansehen.